Das römische Mosaik mit Szenen aus der Welt des Dionysos (um 220/230 n. Chr.) und das rekonstruierte Grab des Legionärs Poblicius (um 40 n. Chr.) sind wohl die bekanntesten Werke des Römisch-Germanischen Museums in Köln. Die Sammlung stützt sich auf das archäologische Erbe der Stadt und ihrer Umgebung von der Vorgeschichte bis zum frühen Mittelalter. Höhepunkte sind die weltweit größte Sammlung römischer Brillen und eine herausragende Sammlung von römischem und frühmittelalterlichem Schmuck.

  • Kombieintritt (Ständige Sammlung und Sonderausstellung) Erwachsene 9,- €, ermäßigt 5,00 €
  • Kombikarte mit Praetorium:  Erwachsene 10,- €, ermäßigt 5,50 €
  • Eintritt für Schüler im Klassenverband in die ständige Ausstellung frei, in die Sonderausstellung 2,-€
  • Welcomecard: Erwachsene 7,20 €, ermäßigt 4,00 €

Parkmöglichkeiten

  • Parkhaus am Dom – Einfahrten Trankgasse und Bechergasse
  • Tiefgarage Rheingarten – Einfahrt Bahndamm-Tunnel
  • Parkhaus Groß St. Martin – Einfahrt Große Neugasse

Öffnungszeiten

Montag

-

Dienstag

10 - 17 Uhr

Mittwoch

10 - 17 Uhr

Donnerstag

10 - 17 Uhr

Freitag

10 - 17 Uhr

Samstag

10 - 17 Uhr

Sonntag

10 - 17 Uhr

jeden ersten Donnerstag im Monat 10 - 22 Uhr Weihnachten: geschlossen am 24., 25., 31.12.2018 und am 01.01.2019.

Adresse

Unsere Adresse:

Römisch-Germanisches Museum Roncalliplatz 4 50667 Köln

GPS:

50.9406826, 6.9589017000000695

Telefon:

Bewertung abgeben

Nur registrierte Benutzer können bewerten.